x

Kontakt

PROFIL-Fortbildungs GmbH
Georg Danisch
Hafenstraße 50 B
CH-8280 Kreuzlingen

T +41 (0) 71 / 671 12 26
M +41 (0) 79 / 925 11 13

info@profil-fortbildungen.ch

arrow white right Kontakt aufnehmen

Profil Fortbildungs GmbH bei Xing

Termine Toppic

Wie schaffe ich die Krise, ohne, dass die Krise mich schafft?

Mai 2020

Die Corona-Pandemie hat uns alle fest im Griff. Noch nie war das Leben von so vielen Menschen weltweit so eingeschränkt - noch nie waren unsere Grundrechte so begrenzt. Es scheint, als wurde von heute auf morgen ein Schalter umgelegt, unser Leben, die Welt stand plötzlich still.

Wie können wir mit diesem Stillstand, mit dieser sehr veränderten und  zum Teil auf bedrohlichen Lebenswirklichkeit umgehen?

In schwierigen, ärgerlichen und belastenden Situationen  hilft mir beim Sortieren meiner Gedanken, Sorgen und Befürchtungen oft das bekannte tibetische Sprichwort:

„Du brauchst Dich nicht zu ärgern.

Ändere, was Du verändern kannst.

Nimm an, was Du nicht ändern kannst.

Und lerne beides klug zu unterscheiden.“

Dies bedeutet in unserer momentanen Situation, die Pandemie, mit ihren Einschränkungen und Begrenzungen anzunehmen. Ändern kann ich zwar an der abgesagten London-Reise genauso wenig, wie an den abgesagten Seminaren, Workshops und Beratungsterminen, auch dies muss ich in der jetzigen Situation hinnehmen. Ich kann allerdings meine Haltung zu diesen „Verlusten“ ändern. Durch meine innere Einstellung das Positive und Gewinnbringende zu sehen, bin ich tatsächlich offener für Dinge, die ich im Arbeitsrausch und Freizeitwahn oft übersehen und ausgeblendet habe. Ich kann mich zum Beispiel frühmorgens auf das Fahrrad schwingen und dem Sonnenaufgang entgegenfahren, mich an der Natur und der Schönheit der Landschaft erfreuen und spüren, dass ich dies mit einem vollen  Terminkalender niemals erfahren hätte.

Unsere Gedanken, Einstellungen und unsere Haltung können wir selbst ändern.

Viele Sorgen, Bedrohungen, Befürchtungen und Ängste spielen sich in unserem Kopf ab und bestimmen unsere Haltung und unsere Handlungen.

In unserer heutigen  Zeit, in der Wandel, Veränderung, Change, Flexibilität, Schnelllebigkeit wesentliche Werte darstellen, wirkt die momentane Stille bedrückend und bedrohlich.

Vielleicht ist es nun für uns  an der Zeit, uns über unsere Zielstrebigkeit, unsere Selbstoptimierung , unser Konsumverhalten, unsere Unverbindlichkeit  und unsere unzähligen , schnell vergessenen , und auf das eigene Fortkommen fokussierte sozialen  Kontakte , Gedanken zu machen.

An dieser Stelle möchte ich Ihnen eine Methode aus dem kreativen Schreiben anbieten, die dabei helfen kann  die Einstellung zu einem bestimmten, auch bedrückenden Thema, zu überprüfen und zu erweitern.

Die Methode heisst „Listen führen“ und ermöglicht sich fragend mit dem belastenden Thema zu beschäftigen. (vgl. Lutz von Werder, et al., Schreiben von Tag zu Tag, Walter Verlag, 2010:51)

Nehmen Sie ihr Thema als Überschrift und lassen Sie verschiedenen Assoziationen zu. Die Assoziationen sollten kurz, nur auswenigen Worten und stichwortartig auf notiert werden. Die Liste der Assoziationen kann und sollte wachsen. Oft ergibt die eine Assoziation die nächste……. vervollständigen Sie die Liste dann mit Ihren Handlungs-oder Haltungsoptionen.

Mein Thema:

Leben in der Corona –Krise

Meine Assoziationen

Meine Handlungsmöglichkeiten

Stillstand

 

Ruhe,

in Geduld üben,

Soziale Distanz

 

Telefonate, WhatsApp

Sabine wollte ich doch schon immer mal anrufen

Wer fehlt mir am meisten? Welche Kontakte möchte ich danach intensivieren?

Homeoffice ,Technik funktioniert nicht immer

IT-Kraft  in Firma kontaktieren, benötige Hilfe

………..

 

 

Durch das Führen der Liste erarbeiten wir uns einen aktuellen Stand zu unserem Thema, zu unserer Fragestellung, unserem Problem. Wir können erkennen, wo wir noch nicht ausreichend Kenntnis haben, was wir noch genauer erforschen, erfragen oder klären müssen, solch eine Liste kann uns aber auch einen Blick in die Zukunft zeigen- was muss ich noch klären, was muss ich noch wissen??

 „ Ich verliere nie, entweder ich gewinne, oder ich lerne.“ –Nelson Mandela

In diesem Sinne eine gute, gesunde und lehrreiche Zeit und viele eindrückliche Erkenntnisse.

Monika Danisch

Kontakt

PROFIL-Fortbildungs GmbH
Georg Danisch
Hafenstraße 50 B
CH-8280 Kreuzlingen

T +41 (0) 71 / 671 12 26
M +41 (0) 79 / 925 11 13

info@profil-fortbildungen.ch

arrow white right Kontakt aufnehmen

Profil Fortbildungs GmbH bei Xing

nach oben

Impressum  |  Datenschutzhinweise  AGB

© 2020 PROFIL-Fortbildungs GmbH Alle Rechte vorbehalten.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung damit zu verbessern.

Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.

Folgende Cookies werden von Google Analytics gesetzt:
Cookie _ga:
Anbieter: www.profil-fortbildungen.ch, Ablauf: 2 Jahre, Typ: HTTP
Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren.

Cookie _gat:
Anbieter: www.profil-fortbildungen.ch, Ablauf: 1 Tag, Typ: HTTP
Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken

Cookie _gid:
Anbieter: www.profil-fortbildungen.ch, Ablauf: 1 Tag, Typ: HTTP
Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

§